Rechtsfragen in Fällen internationaler Kinderentführung: Deutschland – Türkei

Kindesentführungen  sind  an  der Tagesordnung.  Besondere  Probleme und Fragen tauchen in grenzüberschreitenden Fällen auf. Hier spielen Normen des Haager Kindesentführungsübereinkommens und andere Regeln des Internationalen Rechts eine besondere  Rolle.  Die  Veranstaltung  widmet  sich  dem  deutsch-türkischen Verhältnis. Zwei namhafte Spezialisten aus den jeweiligen Jurisdiktionen beschreiben die aufgeworfenen Fragen und schildern ihre beruflichen Erfahrungen.

In Zusammenarbeit mit der Universität Postdam

12. Mai 2014, 17.00 Uhr Campus Griebnitzsee, Haus 6 Hörsaal H02

Flyer Vortrag Kindesentführung 31.03.2014